Meran und Umgebung

Marling
Marling liegt auf einer Anhöhe über dem Etschtal, ist nur 3 km von Meran entfernt und hat etwa 2.450 Einwohner. Kennzeichnend für die Gemeinde Marling sind die Obst- und Weinberge sowie das milde Klima - hier hält der Frühling nämlich bereits Einzug, bevor man in anderen Gegenden überhaupt an ihn zu denken wagt. Somit ist Marling vor allem in der Zeit der Apfelblüte eine Reise wert.
Historisches Prunkstück der Ortschaft ist die neugotische Maria Himmelfahrt Pfarrkirche, die nicht nur durch ihre Größe, sondern auch ihre Schönheit ins Auge sticht. Außerdem birgt sie Fresken aus der Zeit um 1400, ein großes Mosaik, Kreuzwegstation und vier Reliefs. Übrigens besitzt sie auch eine Schwesternkirche in Selsley (England), wo sie nachgebaut wurde, weil sie einem englischen Kurgast so gut gefielt, der in Marling urlaubte.
Hervorragend eignet sich Marling auch zum Füße vertreten - der 12 km lange Marlinger Waalweg, der in einem Teilstück auch einen Wandererlebnisweg umfasst, verläuft entlang eines einstigen Bewässerungskanals und bietet einen herrlichen Blick auf das Meraner Becken. Weites ans Herz legen möchten wir Ihnen den Marlinger Höhenweg, der von Hof zu Hof führt und für einigermaßen geh-gewohnte Wanderer leicht und problemlos in 4 bis 5 Stunden zu schaffen ist.

Unterwegs in der Umgebung

Herrliche Ausflüge in die Natur sowie barrierefreie Seilbahnen und die beliebte Südtirolbahn entdecken

weitere Infos ...

Die Umgebung entdecken

Barrierefreie Museen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Umgebung erleben

weitere Infos ...

In der Nähe gut essen

Typische Südtiroler Spezialitäten oder eine traditionelle Marende mit Speck und Käse genießen

weitere Infos ...

In der Nähe übernachten

Geprüfte Hotels und Unterkünfte für einen barrierefreien Urlaub in der Umgebung finden

weitere Infos ...

Dies könnte dich auch interessieren