Hochpustertal

Niederdorf
Niederdorf (1.154 m ü.d.M.) ist eine stattliche Ortschaft im Herzen des Hochpustertales, umrahmt von der einzigartigen Kulisse der Dolomiten und ausgedehnten Nadelwäldern.Neben dem örtlichen Klima, das bereits um die Wende des 19. Jahrhunderts für Kuraufenthalte geschätzt wurde, spielte vor allem die in Niederdorf ansässige legendäre Frau Emma für den beginnenden alpinen Fremdenverkehr in der Ferienregion eine tragende Rolle. Zusammen mit ihrem Mann gründete sie nämlich international sehr bekannte Hotels, unter anderem auch am Pragser Wildsee, in Meran und im Vinschgau. Den Gasthof Emma gibt es in Niederdorf übrigens bis heute. 
Diese Pionierzeit des Fremdenverkehrs im Hochpustertal dokumentiert auch das Fremdenverkehrsmuseum im Haus Wassermann. Heute ist Niederdorf ein moderner Ferienort mit attraktiven Freizeitangeboten. Neben einem Natureislaufplatz und einer Naturrodelbahn im Winter, gibt es hier einen beliebten Kurpark mit einem besonderen Kinderspielplatz: Über eine Hängebrücke über den Fluss Rienz gelangt man in ein wahres Abenteuerland für Kinder, welches mit ganz besonders tollen Spielmöglichkeiten ausgestattet ist. Wanderfreunde finden in der Umgebung von Niederdorf zahlreiche Ausflugsziele und gut markierte Wanderwege.

Unterwegs in der Umgebung

Herrliche Ausflüge in die Natur sowie barrierefreie Seilbahnen und die beliebte Südtirolbahn entdecken

weitere Infos ...

Die Umgebung entdecken

Barrierefreie Museen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Umgebung erleben

weitere Infos ...

In der Nähe gut essen

Typische Südtiroler Spezialitäten oder eine traditionelle Marende mit Speck und Käse genießen

weitere Infos ...

In der Nähe übernachten

Geprüfte Hotels und Unterkünfte für einen barrierefreien Urlaub in der Umgebung finden

weitere Infos ...

Dies könnte dich auch interessieren