Südtirols Süden

Altrei
Die kleinen Feriendörfer Montan, Truden, Aldein und Altrei (500 - 1.125 m ü.d.M.) liegen am Regglberg, einem Mittelgebirgszug, der das breite Etschtal auf seiner östlichen Seite begleitet. Montan ist vor allem für seinen guten Wein bekannt. Überragt wird das Weindorf von dem herrschaftlichen Schloss Enn. Die im 12. Jh. erbaute Burg wurde 1880 neogotisch umgestaltet und ist jedes Jahr im August Schauplatz eines tollen Schlosskonzertes. Sehenswert in Pinzon ist die Kirche St. Stephan mit einem wunderschönen Flügelaltar von Hans Klocker, der neben Michael Pacher zu den bedeutendsten Künstlern der Gotik zählt. Für Naturliebhaber ist die Ferienregion ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge und Wanderungen in der näheren Umgebung.
Das Feriendorf Truden liegt im Naturpark Trudner Horn und ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Wanderer. Von allen Naturparken Südtirols beherbergt der Naturpark Trudner Horn die artenreichste Flora und Fauna. Ein für Europa einzigartiger Canyon befindet sich in Aldein: Die bekannte Bletterbachschlucht gibt einen faszinierenden Einblick in die Erdgeschichte, auf den Spuren der Dinosaurier. Mit der Eröffnung des Besucherzentrums Geoparc, wurde die Schlucht mit einem Geologieweg zugänglich gemacht. Auch das kleine Dorf Altrei ist sehr sonnig in das Wandergebiet um den Naturpark Trudner Horn eingebettet. Im Sommer finden Wanderer und Naturliebhaber hier zahlreiche traumhafte Ausflugsziele, während im Winter die nur 15 km entfernten Skigebiete Rosengarten-Latemar zum Skiurlaub einladen.

In der Näheren Umgebung ...

Dies könnte dich auch interessieren