Meran und Umgebung

Partschins
Partschins (637 m ü.d.M.) ist ein Feriendorf mit verträumten Winkeln und Gassen, das auf einer Anhöhe unterhalb der Texelgruppe liegt. Oberhalb des Ortes stürzt der Zielbach als größter Wasserfall Südtirols aus 97 m Höhe zu Tal. Ein überwältigendes Naturschauspiel. Sehenswert sind die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit wertvollen Holzfiguren von Jörg Lederer und die schöne Parkanlage von Schloss Spauregg. 
Zum Gedenken an ihren großen Sohn, Peter Mitterhofer, Erfinder der Schreibmaschine, hat die Gemeinde Partschins 1998 ein Museum von Weltgeltung errichtet. Mit über 2000 Exponaten, von denen 400 im Museum und rund 1600 in einem eigenen Schauraum ausgestellt sind, wird ein umfassender Einblick in die über 120 Jahre währende - Entwicklungsgeschichte der Schreibmaschine geboten, angefangen mit der Erfindung der Schreibmaschine durch Peter Mitterhofer im Jahre 1864, bis hin zu den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts, als der Computer die Schreibmaschine endgültig ablöst.
In Ried bei Rabland führt eine Kabinenbahn hinauf ins Bergdörfchen Aschbach (1.320 m), Ausgangspunkt für schöne Wanderungen, beispielsweise zum Vigiljoch. Und oberhalb von Rabland liegt die Talstation der neuen Texelbahn. Sie bringt Naturliebhaber hinauf zum Meraner Höhenweg im Naturpark Texelgruppe.

Unterwegs in der Umgebung

Herrliche Ausflüge in die Natur sowie barrierefreie Seilbahnen und die beliebte Südtirolbahn entdecken

weitere Infos ...

Die Umgebung entdecken

Barrierefreie Museen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in der Umgebung erleben

weitere Infos ...

In der Nähe gut essen

Typische Südtiroler Spezialitäten oder eine traditionelle Marende mit Speck und Käse genießen

weitere Infos ...

In der Nähe übernachten

Geprüfte Hotels und Unterkünfte für einen barrierefreien Urlaub in der Umgebung finden

weitere Infos ...

Dies könnte dich auch interessieren