Interreg Gate - Logo

Bahnhof Franzensfeste

Foto (14)
Informationen
Adresse:

Bahnhofplatz 3a - 39045 Franzensfeste

Höhe:

748 m ü.d.M.

Telefon:

840 000 471 / +39 0566 76234



Bewertung: Eingeschränkt

Finde die Position auf der Karte

Der Bahnhof von Franzensfeste befindet sich 200 m vom Ortskern entfernt. Direkt gegenüber vom Haupteingang befindet sich die Bushaltestelle der SAD-Buslinie, welche Franzensfeste mit Brixen und Sterzing verbindet. Da die Station nicht renoviert ist, gibt es einige Zugänglichkeitsprobleme. 

Bewertung: Eingeschränkt

Vor dem Haupteingang befinden sich reservierte Stellplätze für Menschen mit Behinderung. Auf der linken Seite gibt es einen stufenlosen Zugangsweg (nicht beschildert) zum Bahnsteig 1 sowie Stumpfgleis der Pustertaler Bahnlinie: Nur dieses Gleis (Stumpfgleis), das im Zuge von Anpassungsarbeiten auf 55 cm erhöht wurde, verfügt bereits über einen barrierefreien Bahnsteig, sodass ein höhengleiches Ein- und Aussteigen in die Niederflurzüge der Südtirol Bahn möglich ist.
Vom Parkplatz führt eine zugängliche Rampe zum Haupteingang hinauf: Probleme bereitet jedoch die schmale Eingangstür sowie die anschließende Ausgangstür vom Wartesaal zum Bahnsteig (Stufe und schmale Flügeltür).
Die Bahnsteige 2 und 3 sind nur über Treppen erreichbar. Die sanitären Anlagen sind für Menschen mit Behinderung ausgestattet, aber nur über eine schmale Tür (60 cm, beide Flügel 120 cm Hilfestellung erforderlich) zugänglich.

Letzte Aktualisierung: Mai 2017

Anmerkung: Vom Parkplatz aus gelang man stufenlos über eine Rampe zum Haupteingang und in den Wartesaal. Es gibt 2 reservierte Stellplätze, von denen auch die Taktiken Wege starten.
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Überdachter Parkplatz
  • ja
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 2
Kennzeichnung
  • ja
Breite > 3,2 m
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Vorhandensein von
Rampe
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Breite des Zugangsweges
cm
  • 140
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Chromatische Differentiation
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Asfalt / Zement
Anmerkung: Über eine Rampe gelangt der Gast bequem in den Bahnhof und anschließend zu den Gleisen.
Zugang mittels
Rampe
Eingang Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 120
Tür lässt sich nach außen öffnen
  • ja
Schiebetür
  • nein
Automatische Tür
  • nein
Türschließer
  • ja
Türschwelle vorhanden
  • nein
Türklingel für Hilfestellung
  • nein
Manövrierfläche > 140x140 cm
  • ja
Sitzplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 12
Reservierte Sitzplätze
  • nein
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • ja
Absperrung Warteschlange
Vorhanden
  • nein
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Fahrkartenentwertung erforderlich
  • ja
Toilette
  • ja
Öffentliches Telefon
Vorhanden
  • nein
Orientierungshilfen
Hinweisschilder
  • ja
Übersichtsplan mit Relief
  • ja
Taktile Wege
  • ja
Chromatische Differentiation
  • nein
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • nein
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • nein
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Zugang von Personal überwacht
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • ja
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Das Gleis ist erreichbar, aber der Bahnsteig ist nicht erhöht. Keine Orientierungshilfen für Fahrgäste mit Sehbehinderungen.
Vorhandensein von
Hebeplattform
Eigenschaften Zugangsweg
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Manövrierfläche
Vorhanden
  • ja
> 140x140 cm
  • ja
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / holprige Pflastersteine
Anmerkung: Gleis 2 und 3 sind bequem mit der Unterführung mit Fahrstühlen erreichbar. Es gibt taktile Wege und eine Überdachte Sitzmöglichkeit. Nur die Niederflurzüge ermöglichen einen Stufenlosen Einstieg ins Verkehrsmittel für die anderen Züge ist Hilfestellung und die Hebebühne notwendig
Eingang
Tür vorhanden
  • nein
Vorhandensein von
Fahrstuhl
Hebeplattform
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Ruheplattform
Sitzmöglichkeit & Bänke
  • ja
Breite des Zugangswegs
  • > 90 cm
Manövrierfläche
> 140x140 cm
  • ja
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • nein
Absperrung Warteschlange
Vorhanden
  • nein
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Tastatur mit Reliefschrift
  • ja
Drehkreuze vorhanden
  • nein
Reservierter Zugang für Menschen mit Behinderung
  • nein
Orientierungssysteme
Vorhanden
  • ja
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • ja
Gepäcksbeförderung
Vorhanden
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Diese mobile Einstiegshilfe ermöglicht Fahrgästen im Rollstuhl das Ein- und Aussteigen in den Zug: Der Reiseassistenzdienst muss frühzeitig über www.rfi.it/rfi-en/For-persons-with-disability, E-Mail: SalaBlu.VERONA@rfi.it oder Telefon: +39 06 47308579 gebucht werden.
Tiefe cm
  • 130
Breite cm
  • 73
Mit Stehplattform
  • ja
Handhabung
Mit Hilfestellung
  • ja
Anmerkung
  • Zugangsrampe Steigung 25%
Anmerkung: Die Unterführung ist mit 2 Fahrstühlen ausgestattet.
Eingang
Tür vorhanden
  • nein
Vorhandensein von
Fahrstuhl
Eigenschaften Zugangsweg
Überdacht
  • ja
Eben
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangswegs
  • > 90 cm
Manövrierfläche
> 140x140 cm
  • ja
Fahrkartenautomat
Vorhanden
  • nein
Absperrung Warteschlange
Vorhanden
  • nein
Fahrkartenentwerter & Durchgangssperre
Blindenschrift
  • ja
Tastatur mit Reliefschrift
  • ja
Orientierungssysteme
Hinweisschilder
  • ja
Taktile Leitlinien
  • ja
Gepäcksbeförderung
Vorhanden
  • nein
Betreuungsdienst
  • ja
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor
Anmerkung: Die erhobene Toilette ist die Damentoilette, die Herrentoilette ist genau spiegelverkehrt aufgebaut.
Zugang mittels
Rampe
Barrierefreies WC gekennzeichnet und gut auffindbar
  • ja
Lage behindertengerechtes WC
  • Eigenständig
Eingangsbereich
Tür lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen
  • ja
Türbreite in cm
  • 89
Tür nach außen zu öffnen / Schiebetür
  • ja
Türschließer
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Manövrierraum außen > 140 x 140 cm
  • ja
Manövrierraum innen > 140 x 140 cm
  • ja
WC
Haltegriff
  • ja
Seitlich anfahrbar
  • ja
Freiraum um das WC seitlich anzufahren in cm
  • 90
Von vorne anfahrbar
  • ja
Abstand von der Hinterwand in cm
  • 72
Höhe in cm
  • 54
Alarmklingel in greifbarer Nähe
  • ja
Waschbecken
Zugänglich
  • ja
Höhe in cm
  • 82
Freiraum unter dem Waschbecken in cm
  • 66
Höhenverstellbar
  • nein
Spiegelhöhe in cm
  • 122
Spiegel verstellbar
  • ja
Höhe des Haartrockners in cm
  • 122
Wasserhahn
  • Bedienungshebel
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor

Dies könnte dich auch interessieren